top of page

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON YOGA LOTUSLAND

 1. Anmeldung und Zahlungsmodalität:

Mit deiner Buchung akzeptierst du die AGB. Deine Anmeldung ist beidseitig verbindlich. Das bedeutet, du hast Anspruch auf deinen Kursplatz für das jeweilige Angebot und Yoga Lotusland auf den fälligen Rechnungsbetrag.

Die Anmeldung hat über den Warenkorb (online Anmeldung) auf der Seite www.yoga-lotusland.de, schriftlich per E-Mail oder über das Kontaktformular zu erfolgen. Die Kursplätze sind begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Nach Absenden der Online-Anmeldung (Warenkorb) erhältst du eine E-Mail-Bestätigung. Vor Veranstaltungsbeginn erhältst du deine Rechnung, die innerhalb von zwei Wochen vollständig zu begleichen ist.

 

Bei einer Yogareise (Yoga Wochenende und Woche) ist die An- und Abreise selbst zu organisieren.

 

2. Bestimmungen zu der Gültigkeit und dem Einsatz von Mehrfachkarten

Mehrfachkarten (5er oder 10er Karten) sind ab dem Buchungstag gültig (bzw. ab dem ersten Tag nach der Buchung an dem ein Kurs stattfindet). 5er Karten sind für 10 Wochen gültig. 10 er Karten sind für 20 Wochen gültig. Gezählt werden die Wochen an denen tatsächlich auch Kurse stattfinden (nicht die Wochen in denen die Kurse pausieren). Auf deiner Rechnung findest du die Gültigkeitsdauer deiner Mehrfachkarte. Du kannst deine Mehrfachkarte flexibel für alle Kurse einsetzen. 

 

3. Ausleihe von Yogazubehör

Yogamatten und Yogakissen können von Yoga Lotusland an Kursteilnehmende kostenfrei für die Dauer eines Kurses oder Workshops verliehen werden. Der oder die Teilnehmende ist für die Dauer der Ausleihe für eine sachgemäße Nutzung und Aufbewahrung des Zubehörs verantwortlich. Entstehen Schäden (Beschädigung, Verschmutzung, Verlust) im Zeitraum der Ausleihe am Zubehör, wird ein Betrag von 15 € pro Zubehörteil in Rechnung gestellt. 

 

4. Stornierungen/Absagen/Erstattungsmodalitäten

Da Planungssicherheit für mich unerlässlich ist, möchte ich um Verständnis für folgende Hinweise bitten:

Kurzfristig freiwerdende Plätze sind nur schwer wieder zu vergeben. Bei Absagen muss ich daher einen Teil der Gebühr als Stornogebühr verrechnen:

 

Bei fortlaufenden Kursen (mit mehreren Terminen), Workshops, Wochenendkursen und Specials gilt:

bis 4 Wochen vor Beginn des Angebots: 35%
bis 3 Wochen vor Beginn des Angebots: 50%
Bei einer Stornierung 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder später wird der Gesamtbetrag fällig.
Natürlich kannst du zu jedem Zeitpunkt ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer oder eine Ersatzteilnehmerin stellen.
Stornierungen werden nur in schriftlicher Form entgegengenommen.

 

Bei einzelnen Terminen, Probestunden und Privatstunden gilt:

Bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist die Absage/Stornierung kostenfrei. Natürlich kannst du zu jedem Zeitpunkt ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer oder eine Ersatzteilnehmerin stellen.

Bitte beachte, dass Yoga Lotusland deine Buchung nicht kostenfrei stornieren kann, wenn du weniger als 24 Stunden vor dem Termin absagst. Der Gesamtbetrag für das jeweilige Angebot wird dann fällig.

 

Bei Yogareisen gilt: 

bis 12 Wochen vor Beginn: 50%

bis 8 Wochen vor Beginn: 80%

Erfolgt eine noch kürzere Absage, ist die Rückerstattung des Beitrags ausnahmslos ausgeschlossen. Sollte Yoga Lotusland bis zu diesem Zeitpunkt den Reisebeitrag noch nicht von dir erhalten haben, ist dieser dennoch umgehend an Yoga Lotusland zu entrichten. Es ist möglich, dass du eine Ersatzperson für deinen Platz einsetzt. In diesem Fall sorgst du eigenverantwortlich für den Ersatz.
Sollte eine Yogareise seitens Yoga Lotusland nicht zu Stande kommen und wird abgesagt (z.B. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde), erstattet Yoga Lotusland den gezahlten Betrag natürlich zu 100% zurück. Eigens geleistete Kosten für An- und Abreise, etc. werden im Falle einer Absage nicht erstattet und sind auf eigenes Risiko zu tragen. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers bestehen nicht.
Im Falle einer Krankheit des Lehrers kann die Yogareise mit einem Ersatz-Lehrer stattfinden bzw. bei Yogareisen mit zwei Lehrern die Yogareise auch nur mit einem Lehrer stattfinden.

 

5. Unvorhersehbare Ereignisse

Yoga Lotusland behält sich vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit der Seminar-/ Kursleitung, dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl des Angebots etc.) einen Ersatz-Dozenten zu stellen oder den Kurs abzusagen. Sollte ein Angebot seitens Yoga Lotusland ersatzlos abgesagt werden, entstehen dir für deine Buchung natürlich keine Kosten.

Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, bei Änderungen oder Absage eines Angebots, bestehen nicht.

Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z.B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines festen Kurses/Workshops/Specials, bestehen nicht.

 

6. Haftung

Yoga Lotusland haftet für eine ordnungsgemäße Funktion der zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände, jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Kunden aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse/Events/Yogareisen erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände und Garderobe übernimmt Yoga Lotusland keine Haftung.

 

7. Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht 

Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, nach Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Yoga Lotusland, Börentwedt 5a, 24351 Thumby, info@yoga-lotusland.de

 

8. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Yoga Lotusland hat dir alle Zahlungen, die erhalten wurden, unverzüglich und binnen 30 Tagen ab dem Tag zurückzuerstatten, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags eingegangen ist (durch Absendung einer Widerrufserklärung). Ende der Widerrufsbelehrung

 

9. Zahlung
Die Zahlung erfolgt derzeit entweder online, beim Kaufabschluss, per Überweisung oder in bar. Die Zahlungsdetails und Bankverbindung erhältst du mit deiner Rechnung.

 

10. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann. Für diesen Fall würden die Bestimmungen des BGB in Kraft treten.

 

 

Thumby, 11. Dezember 2023

bottom of page